Neue Lösungen für den Prozessentwickler

• Wer Prozesse transparent machen möchte, muss sie visualisieren
• Wer Prozesse evaluieren möchte, muss Daten auswerten
• Wer Prozesse überwachen möchte, muss Normalität definieren
• Wer Ausschuss vermeiden will, braucht Meldungen
Um dies zu erreichen, haben wir 2 leichte, maschinenunabhängige
und schnell in Betrieb zu nehmende Geräte entwickelt: FoamMo wireless für Schaumdrucküberwachung und ProMo wireless für die ganze Bewertung von
Prozessen und 
Maschinen- bzw. Anlagendiagnose

ProMo Wireless

Technik
• Prozessmonitorsystem Schloms Process ProMo Wireless
• Realtime Visualisierung von analogen und digitalen Eingängen
• 10“ Touchbildschirm
• Batteriegepufferte RTC Real time Clock
• Anzeigemodi: Werte, Graph, Graph und Werte
• 3 Integrierte Drucksonden -1-9 bar zum Anschluss an die Maschinenpneumatik
• 3 Analogeingänge 0-10V M12
• 3 Digitaleingänge M8
• 1 Digitalausgang M12
• Start/Stop Knopf zum Triggern von Einzelmessungen
• Auf die integrierte Datenbank und die Visualisierung der Daten kann im
  gleichen Netzwerk über die IP Adresse des Geräts und port 3000 zugegriffen werden
• Externer Ethernet und USB port

Ansicht ProMo Box mit Magnethalterung
Medienanschlüsse

Abnahme der Dampfkammerdrücke
bei einer Kurtz Maschine durch T-Stücke, 6mm

Visualisierung im Netzwerk

FoamMo wireless

Technik
• Prozessmonitorsystem Schloms Process FoamMo Wireless
• Realtime Visualisierung von Schaumdruck und Temperatur der MIC Probe 2 in 1 Sonde oder   pneumatischer Schaumdrucksonde
• 7“ Touchbildschirm
• Batteriegepufferte RTC Real time Clock
• Anzeigemodi: Werte, Graph, Graph und Werte
• Integrierte Drucksonde -1-9 bar zum Anschluss pneumatischer Schaumdrucksonde
• Messeingang schaltet automatisch um, falls keine Michel Sonde angeschlossen ist
• Start/Stop Knopf zum Triggern von Einzelmessungen
• Auf die integrierte Datenbank und die Visualisierung der Daten kann im gleichen Netzwerk über die IP Adresse des Geräts und port 3000 zugegriffen werden

Ansicht FoamMo Box mit Magnethalterung